1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vandalismus gegen Sportheim Oberauerbach, Laterne und Auflieger

Drei neue Vandalismus-Fälle in Zweibrücken : Sportheim, Laternen und Lkw beschädigt

Die Zweibrücker Polizei ermittelt wegen drei weiterer Sachbeschädigungen in Zweibrücken – und bittet um sachdienliche Hinweise.

  Vandalen schlugen am 19./20. Juli (20 - 18 Uhr) zwei Glaselemente an zwei Fenstern der Tennissparte des Sportheims des FC Oberauerbach an der Battweilerstraße ein. An der Gebäudefront (Sparte Fußball) wurde durch ein offenstehendes Glasbausteinfenster mit einem unbekannten langen Gegenstand die Abdeckung einer Rohrleuchte abgeschlagen. Gesamtschaden: etwa 200 Euro.

Vermutlich in der Nacht zum 20. Juli wurden zwei Laternen in der Niederauerbacher Gewerbestraße beschädigt. Anhand der Spurenlage mutmaßt die Polizei, dass die Vandalen mit Fußtritten versuchten, die Laternenmasten auszuhebeln. Dabei fiel jeweils der Lampenschirm zu Boden und ging zu Bruch. Schaden: circa 300 Euro.

Zwischen dem 16. und 19.  Juli (16 - 6.15 Uhr) sprühten Unbekannte in der Gewerbestraße, wenige Meter hinter dem Penny-Markt ,mit blauer Farbe da Worte „Pain“ auf das Heck eines Lkw-Aufliegers und „RaLLe“ auf die linke Seite.

Zeugen sucht die Polizei, Tel. (063 32) 97 60, pizweibruecken@polizei.rlp.de.