1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Trickdiebstahl am Busbahnhof Zweibrücken

Beim Aussteigen am ZOB Zweibrücken : Gehbehinderter „geholfen“ und dabei Geld geklaut

Die Polizei schätzt den Schaden auf 220 Euro.

Ein vom Hilgard-Center kommender Fahrgast der Stadtbuslinie 240 ist am Donnerstag Opfer eines Trickdiebs geworden. Beim Aussteigen am ZOB (Zweibrücker Busbahnhof) gegen 17.25 Uhr bekam die Frau mit seinem Rollator von einem ihr unbekannten Mann geholfen.

Offensichtlich griff der Täter während der Hilfeaktion in die Handtasche der Frau und entwendete die darin befindliche Geldbörse. Der Schaden dürfte sich auf etwa 220 Euro belaufen, wie die Polizei am Wochenende weiter mitteilte.

Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Zweibrücken, pizweibruecken@polizei.rlp.de, Tel. (0 63 32) 97 60.