1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Einer von drei Streithähnen schlug den völlig unbeteiligten Jugendlichen blutig.

Polizei Zweibrücken sucht nach nächtlichem Angriff Zeugen : 15-Jährigen in der Fruchtmarktstraße niedergeschlagen

Ein 15-jähriger Junge, der Samstagnacht um 0.25 Uhr mit einem Freund durch die Zweibrücker Fruchtmarktstraße lief, wurden zunächst Zeugen von Streitigkeiten zwischen einem Pärchen und einer männlichen Person.

Nachdem der Junge und sein Freund sich dazu entschlossen, ihren Weg fortzuschreiten, wurde der 15-Jährige plötzlich und unvermittelt von einem der Streithähne von hinten angegriffen und von dem Täter niedergeschlagen, teilt die Polizei mit.

Das Opfer erlitt durch die Schläge oberflächliche blutende Verletzungen und Schürfwunden. Der Täter (ungefähr 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, 30 bis 40 Jahre, schwarze Haare mit Bart unter anderem mit einem weißen T-Shirt bekleidet) entfernte sich nach der Tat in Richtung ZOB (Busbahnhof).

Zeugenhinweise an die Polizei, Telefon (0 63 32) 97 60, E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de.