1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SV Reiskirchen mit richtungsweisender Begegnung

SV Reiskirchen mit richtungsweisender Begegnung

Schleppend gestaltete sich der Saisonstart des SV Reiskirchen in der Fußball-Landesliga. Doch jetzt hat die Elf des neuen Trainerduos Andreas und Christian Wolf ihren Rhythmus gefunden, gewann die letzten drei Spiele.

"Unsere Mannschaft hat sich in den letzten Wochen erheblich nach vorne entwickelt, die Spieler wissen jetzt, was wir von ihnen erwarten und so bin ich mit dem bisher Erreichten durchaus zufrieden", äußerte sich der 31-jährige Andreas Wolf. Es sei ein langer, letztendlich erfolgreicher Prozess gewesen.

Gegen den Lokalrivalen SV Schwarzenbach (Anstoß: Sonntag, 15 Uhr), dessen Trikot Andreas Wolf im letzten Jahr noch trug, wolle man weiter punkten, zumal es der Coach als eine richtungsweisende Begegnung einstuft. "Wenn wir punkten, können wir uns im oberen Tabellendrittel festsetzen", so Wolf. Ersetzen muss er jedoch Philipp Dilly (Knieprobleme) und Ferhat Özdemir (beruflich verhindert). Hinter dem Einsatz von Tim Pommerenke, der sich gegen die SG Gersheim-Niedergailbach eine Bänderdehnung zugezogen hat, steht ein Fragezeichen. Auch sein eigenes Mitwirken steht in Frage, da ihn eine Zerrung plagt. Auf die zuletzt gezeigten guten Leistungen seines Keepers Nico Schmidt können die beiden Coaches ebenso bauen, wie auf Nico Ludwig, der wie alle anderen Neuzugängen gut ins Team integriert wurde.