1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Bezirksliga: Bonengel bleibt Spielertrainer in Elm

Fußball-Bezirksliga : Bonengel bleibt Spielertrainer in Elm

Auch ansonsten gibt es viel Neues: Sportlicher Leiter macht Rücktritt vom Rücktritt, drei Neuzugänge für die nächste Saison kommen.

Fußball-Bezirksligist FC Elm wird auch in der kommenden Saison von Manuel Bonengel trainiert. Der Spielertrainer hat seinen Vertrag für die Saison 2020/21 verlängert. Dies bestätigte der Verein auf SZ-Nachfrage. „Manuel arbeitet sehr akribisch, ist ehrgeizig und hat sich richtig reingekniet, dass alle Spieler bei uns bleiben und wir Neuzugänge an Land ziehen“, berichtet Elms Sportlicher Leiter Christian Weiland.

Familienvater Bonengel, der in Heusweiler wohnt, sagt: „Ich bin dem Verein dankbar, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, hier meine erste Trainerstelle anzutreten. Deshalb habe ich aus Dankbarkeit für eine weitere Saison zugesagt. Aber auch, weil die Mannschaft gut mitzieht, sie meine Vorgaben umsetzt und ich die volle Rückendeckung des Vorstandes habe.“

Der Kontakt zwischen dem Verein und Bonengel, der früher für den SV Bliesmengen-Bolchen in der Verbandsliga spielte, kam über den Sportlichen Leiter des FC zustande. „Christian ist ein Bekannter von mir“, berichtet Bonengel.

Christian Weiland ist übrigens beim FC weiter im Amt, nachdem er ursprünglich im Herbst des vergangenen Jahres aus Frust über eine Entscheidung des Saarländischen Fußball-Verbands (SFV) zurückgetreten war. Der SFV hatte damals einer Verlegung des Lokalderbys des FC Elm gegen den FV Schwalbach im Saarlandpokal nicht zugestimmt.

Elm hatte damals viele verletzte Spieler und wollte die Begegnung deshalb zu einem späteren Zeitpunkt austragen, was die SFV-Statuten jedoch nicht zulassen. Die Begegnung war damals für Elm als verloren gewertet worden (wir berichteten).

„Meine Vorstandskollegen haben mich überredet, weiterzumachen. Ich bin dann zu dem Entschluss gekommen, dass ich den Verein nicht mit meinem Rücktritt für etwas bestrafen will, wofür er nichts kann“, berichtet der 45-Jährige.

So ist Weiland nun auch wieder voll in den Planungen für die kommende Spielzeit eingebunden. Und die laufen aktuell gut: Neben dem Trainer haben auch alle Spieler des aktuellen Kaders bei den Schwarz-Weißen für die kommende Saison zugesagt.

Zudem stehen beim momentanen Tabellenneunten der Bezirksliga Saarlouis bereits drei Neuzugänge fest: Stürmer Christian Esser, der mittlerweile in Elm wohnt, kommt vom SV Bubach-Calmesweiler aus der Bezirksliga Neunkirchen. Der 37-Jährige war zuvor Stammspieler bei den Verbandsligisten SV Habach, SV Karlsbrunn und SG Ballweiler-Wecklingen. Mit dem 38-Jährigen Michael Towarek gibt es zudem einen erfahrenen Rückkehrer. Towarek fungiert aktuell noch als „Stand-by-Spieler“ bei Saarlandligist VfB Dillingen. Dritter Neuzugang ist der 22-jährige Defensivspieler Simon Tschiritsch vom Lokal- und Ligarivalen FC Ensdorf.