1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

A-Klasse Süd: SG Battweiler stoppt den SV Contwig

A-Klasse Süd : SG Battweiler stoppt den SV Contwig

A-Klasse Süd: SG gewinnt Spitzenspiel 2:1. Großsteinhausen gelingt hoher Kerbesieg gegen Winzeln.

FK Clausen – FC Fehrbach II 4:1 (1:0) Die Gastgeber hatten zwar schon in der ersten Hälfte mehr Chancen. Doch Jonas Lorett (38.) brachte mit einem Strafstoß Fehrbach in Führung. Christopher Boes (42./67.), Dominik Grünnagel (59.) und Markus Jost (75.) sorgten für den verdienten Clauser Sieg.

SV Großsteinhausen – TuS Winzeln 5:1 (4:0) Schon zur Pause stand der Kerbesieg fest. Die Großsteinhauser machten von Beginn an viel Druck. Bereits nach fünf Minuten Traf Sebastian Baque zum 1:0. Daniel Jung (12./40.) und Maurice Förch (17.) bauten die Führung aus. Winzeln konnte sich kaum befreien. In der zweiten Hälfte schalteten die Gastgeber zurück. Carsten Clauer (81.) erzielte den Ehrentreffer, ehe Peter Tretter zum Endstand traf.

SV Contwig – SG Battweiler-Reifenberg 1:2 (0:2) Im Spitzenspiel riss die Siegesserie der Palatia. In der umkämpften Partie standen die Gäste sehr kompakt in der Abwehr. Mit weiten Bällen in die Spitrze wurde Battweiler-Reifenberg auch gefährlich. Manuel May (17.) und Joshua Jost (35.) sorgten für die Pausenführung. Nach der Pause drängte Contwig. Christoph Wolf (54.) gelang der Anschlusstreffer,. Zu mehr reichte es trotz weiterer gefährlicher Angriffe nicht. Die herausgespielten Chancen wurden nicht genutzt.

SV Ixheim – SG Knopp-Wiesbach 2:4 (2:3) Bereits in der dritten Minute brachte Marc Neuner Ixheim in Führung. Danach ging das Spiel hin und her. Wobei die Gäste im Angriff sehr gefährlich waren. Sven Vogelgesang (15./20., Strafstoß) und Serhat Kizmaz (25.) drehten das Ergebnis, bevor Neuner (30.) den Pausenstand erzielte. Nach der Pause war sehr viel Hektik in der kampfbetonten Partie. Torszenen gab es nur noch selten. Einen Angriff schloss Vogelgesang (78.) mit dem 4:2-Endstand ab.

TuS Maßweiler – SV Bottenbach 5:2 (2:2) Maßweiler kam schwer ins Spiel. Bis zur 20. Minuten führte Bottenbach durch Patric Kerschner und Patrick Jung (Strafstoß). Nach dem Anschlusstor durch Sandro Scherer bestimmten die Gastgeber das Geschehen. Scherer und Richard Gessner mit einem Hattrick drehten das Spiel für Maßweiler.

FK Petersberg – SV Hermersberg II 5:1 (1:0) Petersberg bestimmte das Spiel und kam zu einem verdienten Sieg. Hermersberg hatte nur zwei gefährliche Aktionen. Dabei traf Jonathan Vogt (56.) zum 1:2-Anschluss. Tore: Frederic Könnel, Alexander Hever (2), Nicolai Blauth und Steffen Zäuner.

TuS Leimen – FC Fischbach 1:0 (0:0) Ronnie Gütermann nutzte in der 85. Minute die einzige Chance der Gastgeber zum Sieg. In der durchwachsenen Partie hatte zuvor Fischbach einige gute Möglichkeiten. Der einheimische Torhüter Pascal Bischoff hielt sein Tor sauber

SV Obersimten – SG Waldfischbach 1:2 (0:1) Obersimten hielt in der flotten Partie gut dagegen. Dominik Scherrer (18.) brachte Waldfischbach in Führung. Maximilian Kochmann (57.) glich aus. Moritz Neupert (67.) brachte die Gäste erneut nach vorne. Danach fehlte den Obersimtern das Quäntchen Glück.