Fußball-Oberliga: FV Diefflen erwartet am Samstag den FV Engers

Fußball-Oberliga : Fußball-Oberliga: Auf Diefflen warten harte Brocken

Der FV Diefflen braucht als Tabellen-13. der Fußball-Oberliga unbedingt noch Punkte für den Klassenverbleib. Doch in den kommenden Partien wird es schwer, welche zu holen.

Denn Diefflen muss gegen die beiden besten Teams der Liga ran. Zunächst empfängt das Team von Spielertrainer Thomas Hofer an diesem Samstag um 15.30 Uhr den Tabellenzweiten FV Engers. Eine Woche danach ist der Club bei Spitzenreiter Rot-Weiß Koblenz zu Gast.

Ausgerechnet vor diesen schweren Aufgaben plagen Diefflen Personalsorgen. Außenverteidiger Lukas Latz zog sich im Training einen Bänderriss zu. Für den 23-Jährigen ist die Saison damit wohl ebenso beendet wie für Tom Lartigue. Der französische Winterneuzugang musste bei der 1:4-Niederlage am letzten Sonntag beim 1. FC Kaiserslautern II mit einem schweren Muskelfaserriss raus.

Zudem wird Chris Haase (Zahnentzündung) das Duell gegen Engers mit großer Wahrscheinlichkeit verpassen. Auch Arthur Mielczarek droht mit Rückenproblemen auszufallen. „Ich will deshalb aber nicht jammern. Ich hatte diese Woche im Training den Eindruck, dass mein Team nach den beiden jüngsten Niederlagen unbedingt eine Trotzreaktion zeigen will“, erklärt Hofer.

Mehr von Saarbrücker Zeitung