1. FC Saarbrücken Frauen SV Göttelborn SC Falscheid SG Parr Medelsheim

Frauenfußball : FCS-Frauen wollen zurück ins Aufstiegsrennen

Nach dem jüngsten Rückschlag, dem 1:5 beim FC Bayern München II, geht es für die Zweitliga-Fußballerinnen des 1. FC Saarbrücken am Ostermontag quasi um die Auferstehung im Aufstiegsrennen: Die auf Rang acht abgerutschte Mannschaft von Trainer Taifour Diane empfängt um 14 Uhr den SV Weinberg auf dem Saarbrücker Kieselhumes.

Ein Sieg für die FCS-Frauen ist gegen den Zehnten, dem am vergangenen Sonntag mit dem 2:1 im Kellerduell gegen Hessen Wetzlar ein wohl vorentscheidender Schritt zur Rettung glückte, quasi Pflicht, um weiterhin auf den Aufstieg hoffen zu dürfen.

Gut für den FCS: Der 1. FC Köln und der USV Jena, die mit fünf und vier Zählern Vorsprung auf den Aufstiegsplätzen liegen, nehmen sich im direkten Duell an diesem Samstag in Jena (11 Uhr) gegenseitig Punkte weg. Mit beiden Hauptrivalen bekommt es Dianes Team an den letzten zwei Spieltagen noch zu tun.

Montag steht auch das Saarlandpokal-Halbfinale an. Der SC Falscheid empfängt um 16.45 Uhr die SG Parr Medelsheim (beide Verbandsliga), der dortige Meister SV Göttelborn trifft um 17.15 Uhr auf Regionalligist 1. FC Riegelsberg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung