| 00:00 Uhr

FC Homburg schlägt Worms mit 2:0 – Doppelpack von Hesse

Homburg. Mit einem überzeugenden Auftritt hat Fußball-Regionalligist FC Homburg sein Heimspiel am Freitag gegen Wormatia Worms mit 2:0 gewonnen. Damit ist die Revanche für die 1:5-Niederlage aus dem Hinspiel gelungen. Ralph Tiné

Die 1030 Zuschauer im Waldstadion sahen in der ersten Halbzeit ein gutes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der achten Minute scheiterte Marc Gallego am Wormser Torwart Tim Paterok. Eine Minute später hielt FCH-Tormann Kevin Broll gegen Florian Treske.

In der elften Minute lief Kai Hesse nach einer tollen Kombination über Nico Zimmermann und Gallego alleine auf Paterok zu und schob zum 1:0 für die Gastgeber ein. 25 Minuten später fand sich Tim Stegerer in ähnlicher Position wie zuvor Hesse wieder, entschied sich aber für einen Querpass, der beim Torwart landete. Vier Minuten vor der Pause zeigte dann Broll, warum ihm FCH-Trainer Jens Kiefer das Vertrauen schenkt. Mit einer überragenden Parade fischte der 19-Jährige einen 20-Meter-Knaller von Benjamin Maas aus dem Torwinkel. Mit dem 1:0 ging es in die Pause.

Mit Wiederanpfiff ersetzte beim FCH Matteo Timpone den angeschlagenen Clément Halet. Die Grün-Weißen standen nun etwas tiefer und versuchten es über Konter. Der Erfolg kam in der 71. Minute, als erneut der ganz starke Hesse aus zehn Metern das 2:0 und damit auch den Endstand markierte.