| 00:00 Uhr

Ecclestone will deutschen Grand Prix 2016 nicht bestätigen

Sepang. . Laut Formel-1-Boss Bernie Ecclestone könnten die deutschen Fans auch 2016 in die Röhre gucken und erneut keinen Grand Prix im Heimatland des Weltmeister-Teams Mercedes erleben. Ecclestone erklärte im Vorfeld des Großen Preises von Malaysia an diesem Sonntag (9 Uhr/RTL und Sky) in Sepang , dass er den für kommendes Jahr vorgesehenen Grand Prix auf dem Hockenheimring derzeit "nicht bestätigen kann"."Geld ist das Problem in Deutschland. sid

Früher kamen dort 100 000 Zuschauer am Rennsonntag, jetzt sind es vielleicht noch 45 000", machte Ecclestone den Veranstaltern Vorwürfe, in der Vergangenheit schlecht gewirtschaftet zu haben. Auch das für dieses Jahr vorgesehene Rennen auf dem Nürburgring wurde ersatzlos gestrichen.

Nach dem Training am Freitag sieht es ganz danach aus, als ob Mercedes auch beim Rennen am Sonntag die Nase vorn haben wird. Trotz technischer Probleme fuhr Weltmeister Lewis Hamilton klare Bestzeit.