1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Kirchenchor Cäcilia ehrte langjährige Mitglieder

Kirchenchor Cäcilia ehrte langjährige Mitglieder

Sitzerath. Am Ende des Jubiläumsjahres 2008, zum 100. Geburtstages des Chores, bleibt unvergessen das Adventskonzert, gemeinsam mit der Kolpingkapelle Steinberg, in der Sitzerather Kirche. Unter der Gesamtleitung von Michael Ludwig stimmten Musik- und Gesangsdarbietungen die Zuhörer auf die bevorstehende Weihnachtszeit, ein

Sitzerath. Am Ende des Jubiläumsjahres 2008, zum 100. Geburtstages des Chores, bleibt unvergessen das Adventskonzert, gemeinsam mit der Kolpingkapelle Steinberg, in der Sitzerather Kirche. Unter der Gesamtleitung von Michael Ludwig stimmten Musik- und Gesangsdarbietungen die Zuhörer auf die bevorstehende Weihnachtszeit, ein. Während des Konzertes wurde dem Kirchenchor Sitzerath für sein 100-jähriges Wirken die Palestrina-Medaille überreicht. Im Jahr 2009 hatte der Kirchenchor Sitzerath bei 22 Auftritten die Gelegenheit, sein Repertoire zu Gehör zu bringen. Der Chor wirkte mit bei den Gottesdiensten an Ostern, der Kirmes, an Fronleichnam, einem goldenen Priesterjubiläum und drei Goldenen Hochzeiten. Beim Seniorentag, an Allerheiligen, verschiedenen Vereinsfesten und runden Geburtstagen umrahmte der Kirchenchor die Feiern. Gemeinsam mit den Chören aus Nonnweiler und Otzenhausen wurde Pastor Floeck im Mai verabschiedet und Pastor Hans Leininger im Oktober begrüßt. Die Gottesdienste am 1. Advent, zum Ewigen Gebet und die Christmette werden mitgestaltet und schließen ein erfolgreiches Chorjahr ab. Bei der Cäcilienfeier in der Benkelberghalle dankte der Vorsitzende Siegbert Schmitt dem Chorleiter Michael Ludwig sowie allen Sängerinnen und Sängern für den guten Probenbesuch und die vielen schönen Darbietungen des Chores. Er wünschte sich, dass dies auch in den kommenden Jahren so bleiben möge. In diesem Jahr haben drei junge Sängerinnen und ein neuer Sänger den Chor verstärkt, sodass jetzt 37 Sängerinnen und Sänger einen harmonischen Klangkörper bilden. Die stellvertretende Vorsitzende Greti Lonsdorfer ehrte drei langjährige Sänger und bedankte sich für ihre Arbeit und Zugehörigkeit zum Kirchenchor Sitzerath. Für 40-jährige Sängertätigkeit erhielten Hans Wachs und Vorsitzender Siegbert Schmitt sowie für 30-jährige Sängertätigkeit Walter Seimetz, Urkunden, Anstecknadeln und ein Präsent des Chores. red