1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Ehemaliger Kindergarten in Kastel wird zum Haus der Vereine

Bauarbeiten in Kastel : Ehemaliger Kindergarten wird zum Haus der Vereine

In Kastel soll ein neues Zentrum des gesellschaftlichen Lebens entstehen.

Es ist geplant, den ehemaligen Kindergarten in ein Haus der Vereine umzubauen – als Ergänzung des Castellums. Die Mitglieder des Nonnweiler Gemeinderates stimmten dem Vorhaben in der jüngsten Sitzung einstimmig zu. Es sei die „richtige Vorgehensweise“, sagte Joachim Hahn von der CDU-Fraktion. Schließlich bräuchten die Vereine eine Möglichkeit zum Trainieren und Proben, nachdem ihre bisherigen Räume in der alten Grundschule zurückgebaut werden mussten. Auch die Sozialdemokraten sind von dem Plan angetan, da dieser zu einer nachhaltigen Dorfentwicklung beitrage. „Das Areal ist Eingangstor und zugleich Visitenkarte für das Dorf. Die Vereine im Ort werden von den neuen Räumlichkeiten profitieren, das Gemeinschaftsgefühl und Ehrenamt gestärkt“, ist SPD-Sprecher Jan Kohlhaas überzeugt.

Für den Umbau waren zunächst 800 000 Euro vorgesehen. Bürgermeister Franz Josef Barth (SPD-unterstützt) rechnet jedoch damit, dass sich die Kosten letztendlich etwa auf eine Million Euro belaufen werden. Die Verwaltung wird nun eine finanzielle Unterstützung im städtebauförderrechtlichen Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten“ beantragen. Laut Barth soll im Zuge der Bauarbeiten zudem der Vorplatz erneuert werden. Dann könnten auch draußen Veranstaltungen stattfinden.  

Im nächsten Schritt werden die Architekten- und Ingenieurleistungen ausgeschrieben. Auch dazu haben die Ratsmitglieder einstimmig ihr Okay gegeben.