1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Fußball-Saarlandliga: VfL Primstal spielt gegen Homburg II

Fußball : VfL Primstal will zum dritten Mal in Folge siegen

Primstal möchte nach zwei Siegen auch gegen die Reserve des Regionaligisten aus der Saarpfalz punkten.

Andreas Caryot, der Trainer des Fußball-Saarlandligisten VfL Primstal, sieht sein Team mit acht Punkten nach sechs absolvierten Spieltagen im Soll. Im Heimspiel an diesem Sonntag, 16 Uhr, gegen den 13. FC Homburg II peilt der VfL den dritten Sieg in Serie an. „Der wäre für uns sehr gut und wichtig, um damit den Abstand nach hinten in der Tabelle zu vergrößern“, sagt Caryot. Aber er weiß auch, dass in der Vergangenheit die Begegnungen mit der Reserve des Regionalligisten immer in die eine oder andere Richtung ausgeschlagen sind. „Das wird eine harte Nuss für uns, Homburg hat neben ganz erfahrenen, zusätzlich gut ausgebildete junge Kicker dabei“, meint der Übungsleiter.

Junge Spieler haben sich zuletzt auch im Team des VfL breitgemacht. „Sie sind dran und haben ihre Sache in den Spielen gut gemacht. Unser Grundgerippe ist derzeit stabil und wir werden die Jungs weiterhin positionsbezogen einsetzen“, will Caryot deren Entwicklungsprozess im Auge behalten.

Wieder zurück nach seiner Schulterverletzung ist Tobias Scherer, der beim jüngsten 3:1-Auswärtssieg in Schwalbach eine Halbzeit lang für den angeschlagenen Karsten Rauber im Mittelfeld zum Einsatz kam. „Tobias ist wieder eine Alternative. Über die volle Distanz kann er noch nicht gehen“, erläutert der Trainer, der seine eingespielte Startformation nicht umbauen muss.