1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Der Checker hat Spaß mit den Fans

Der Checker hat Spaß mit den Fans

Bosen. Es ist kurz nach 23 Uhr am Samstag. Denise Schäfer und Stefanie Hahn aus Kastel sind ein bisschen nervös. Während Ballermann-Hits aus den Lautsprechern wummern, stehen sie mit ihren Freunden Sebastian Meyer und Carolin Jost an der Eingangstür zum Bosaarium. Denise und Stefanie haben am Meet-and-Greet-Spiel der SZ teilgenommen und ein Treffen mit Thomas Karaoglan gewonnen

Bosen. Es ist kurz nach 23 Uhr am Samstag. Denise Schäfer und Stefanie Hahn aus Kastel sind ein bisschen nervös. Während Ballermann-Hits aus den Lautsprechern wummern, stehen sie mit ihren Freunden Sebastian Meyer und Carolin Jost an der Eingangstür zum Bosaarium. Denise und Stefanie haben am Meet-and-Greet-Spiel der SZ teilgenommen und ein Treffen mit Thomas Karaoglan gewonnen. Der Duisburger mit dem Spitznamen "Checker" war am vergangenen Samstag Stargast der "Mallorca-Maniac-Beach-Party" im Bosaarium. Bosaarium-Geschäftsführer Lars Lößner holt Stefanie, Denise und ihre Freunde ab. Hinter der Bühne bringt er sie in einen Vorraum. Kurze Zeit später geht die Tür mit dem "Thomas"-Schild auf, und der Checker ist da: "Wie geht's denn ab hier? Alles klar, Ladies?", fragt Karaoglan. Erst dann fällt ihm auf, dass die drei Mädels auch einen Mann mitgebracht haben. Lässig überspielt der Checker die Sache und zückt einen Filzstift. "Für Steffi" schreibt der Checker auf eine Autogrammkarte und malt ein Herz dazu. Danach bittet Stefanie Karaoglan, der es bei der jüngsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) bis zur sechsten Mottoshow schaffte, um ein Autogramm für "Doris". Das ist Stefanies Mutter. Doris Hahn hat in der SZ gelesen, dass es ein Treffen mit dem Checker zu gewinnen gibt und ihrer Tochter Bescheid gesagt. Stefanie schrieb in ihrer Bewerbungsmail: "Ich fand es sehr lustig, Thomas Karaoglan bei seinen DSDS-Auftritten zuzusehen. Er war von allen der beste Entertainer. Auch seine lockere Art und das leichte Macho-Gehabe waren mir super sympathisch." Ob er vor seinem Auftritt im Bosaarium nervös sei, will Stefanies Freundin Carolin Jost von Karaoglan wissen. "Ich bin nie aufgeregt", antwortet der Checker und schreibt weiter Autogramme. "Darf ich ein Foto mit dir machen?", fragt Denise Schäfer. "Ja, klar", antwortet der Checker. Bevor Stefanie ein Bild von Denise und Karaoglan schießt, zieht sie etwas aus ihrer Handtasche. "Wir haben noch ein Geschenk für dich", sagt sie und reicht ihm eine Box mit Kokos-Mandel-Pralinen. "Das sind meine Lieblingsteile. Echt", freut sich der Checker und kommt ins Plaudern. "Morgen fliege ich nach Mallorca zum Video-Dreh meines ersten eigenen Songs." Das Lied kommt am 25. Juni raus: "Checker, der Vollstrecker". "Ich fand ihn total freundlich", sagt Denise nach dem Treffen mit Karaoglan. "Wie im Fernsehen" sei der Checker gewesen, berichtet Stefanie. Nach der Übertragung von Lenas Triumph beim Grand Prix in Oslo (wir berichteten) gibt der Checker auf der Bühne des Bosaariums Vollgas. Er präsentiert Songs, die er bei DSDS gesungen hat. Ganz vorne an der Bühne erleben Denise, Carolin, Stefanie und Sebastian den Auftritt des kleinen Duisburgers. Denise ist danach völlig begeistert: "Das war hammer-mega-checker-geil."