1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Pfingsten als Erlebnis für die ganze Familie

Pfingsten als Erlebnis für die ganze Familie

Saarbrücken/ Bosen/ Mettlach. Wie wäre es mit einer gemütlichen Schifffahrt mit der "Frohsina" von Günter Emmer an Pfingsten? Am 23. Mai startet um 10 Uhr eine Pfingst-Brunch-Fahrt nach Frankreich. Eine Güdinger Schleusenrundfahrt ab 14 oder 16 Uhr ist am Sonntag, aber auch am Pfingstmontag möglich. Die Abfahrten sind immer ab Höhe Staatstheater Saarbrücken

Saarbrücken/ Bosen/ Mettlach. Wie wäre es mit einer gemütlichen Schifffahrt mit der "Frohsina" von Günter Emmer an Pfingsten? Am 23. Mai startet um 10 Uhr eine Pfingst-Brunch-Fahrt nach Frankreich. Eine Güdinger Schleusenrundfahrt ab 14 oder 16 Uhr ist am Sonntag, aber auch am Pfingstmontag möglich. Die Abfahrten sind immer ab Höhe Staatstheater Saarbrücken. Daneben gibt es am Samstag aber auch einen täglichen Fährbetrieb von Mettlach zur Saarschleife; außerdem eine Saarschleifenrundfahrt mit Schleusung, und zwar um 10.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.30 Uhr, sowie eine Saarschleifenrundfahrt ab Mettlach um 11 und 14 Uhr. Noch mehr Matrosen-Gefühle können sie um 10.45 Uhr bei einer Tagesfahrt von Mettlach nach Saarburg und zurück erleben.Beim "Fest der Begegnung" im Bosaarium am Bostalsee in Bosen feiern an diesem Samstag, 13.30 Uhr, Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. 18 Gruppen aus Einrichtungen der Lebenshilfe gestalten das Nachmittagsprogramm, bestehend aus Theaterstücken, Tanzchoreografien und Live-Musik. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Aktion "Hilf mit!" der Saarbrücker Zeitung. Klar, dass da auch SZ-Maskottchen Klecks Klever nicht fehlen darf. Und auch sonst kommen die Kleinen nicht zu kurz. Denn am Pfingstsonntag und -montag startet auch ein Kinderfest am Bostalsee in Bosen mit vielen Spielen und Attraktionen. Bei schlechtem Wetter steigt die Veranstaltung im Bosaarium. Wer lieber mit dem Feuer als am Wasser spielt, der sollte sich "Citadelles de feu II" vom Künsterkollektiv "Cie Carabosse" ansehen. Diese illuminieren am Samstagabend, 21.30 Uhr, die Saarlouiser Festanlagen. Mit Feuerlianen, Flammenkugeln und Hochfackeln verwandeln sie die Vauban-Insel, die Festungsmauern, den Wallgraben und Teile des Stadtgartens in ein archaisches Kunstwerk.Zurück zur Natur geht es bei zahlreichen Wanderungen, beispielsweise am Samstagmorgen um 10 Uhr mit dem Fahrrad zu den Schätzen des Bliesgaus. In diesem Jahr sind die artenreichen Streuobstwiesen, die Kalkhalbtrockenrasen und speziell die Orchideenwiesen im Visier derer, die die knapp 30 Kilometer lange Stecke begleiten. Die Tour startet auf dem Paradeplatz in Blieskastel. Ebenfalls ein Naturerlebnis ist die Pfingstwanderung auf dem Brunnenpfad am Samstag, 10 Uhr, ab der Ostertalhalle in Hangard. Für die weniger Sportlichen startet am Pfingstsonntag die Museumsbahn Losheim zu ihrer Fahrt durch den Hochwald zwischen Merzig, Losheim und der Dellborner Mühle in Wahlen. Die Dampflok "34" aus dem Jahr 1948 zieht den Museumszug mit historischen Personen- und Gepäckwagen aus dem Jahr 1903 und den Jahren 1921 bis 1930 über die landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche Hochwaldstrecke. Der Zug startet ab dem Bahnhof Losheim um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr, 16.30 Uhr und 17.30 Uhr. Abheben können Interessierte bei der großen Modellflugshow beim MSC Condor e.V. Birkenfeld am Samstag ab 11 Uhr und am Pfingstsonntag ab 10 Uhr zwischen Rimsberg und Nohen.