1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Plan im Freisener Rathaus weist viel befahrene Straßen aus

Plan im Freisener Rathaus weist viel befahrene Straßen aus

Die Gemeinde Freisen hat nun einen Lärmaktionsplan, der ab sofort und für einen Monat öffentlich im Rathaus ausliegt. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates erklärte Bürgermeister Karl-Josef Scheer (SDP) kurz, was sich dahinter verbirgt: Straßen mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als drei Millionen Fahrzeugen pro Jahr wurden untersucht. Außerdem sind in dem Plan Vorschläge zu finden, wie man dem Lärm entgegenwirken könne. Zwei Landstraßen im Fokus

Die Gemeinde Freisen hat nun einen Lärmaktionsplan, der ab sofort und für einen Monat öffentlich im Rathaus ausliegt.

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates erklärte Bürgermeister Karl-Josef Scheer (SDP) kurz, was sich dahinter verbirgt: Straßen mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als drei Millionen Fahrzeugen pro Jahr wurden untersucht. Außerdem sind in dem Plan Vorschläge zu finden, wie man dem Lärm entgegenwirken könne.

Zwei Landstraßen im Fokus

Zu diesen Hauptverkehrsstraßen zählen auch die Autobahn 62 und die Bundesstraße 41 (nur im Kreuzungsbereich bei Wolfersweiler).

Da dort keine Anwohner unter Lärm leiden, seien diese Straßen zu vernachlässigen, ist aus der Verwaltung zu hören. Vielmehr im Blick sind die Bahnhof- und die Baumholderstraße in Freisen . Da beide Landesstraßen seien, werde sich die Verwaltung mit dem Landesbetrieb für Straßenbau in Verbindung setzen und mögliche Regelungen absprechen, kündigte Bürgermeister Scheer an.