Unwetter im Landkreis St. Wendel Feuerwehr muss wegen Sturm zu acht Einsätzen ausrücken

St · Das St. Wendeler Land hat ein stürmisches Wochenende hinter sich gebracht.

 Dieses Foto ist in Theley entstanden: Mehrere umgefallene Bäume blockierten die Straße Zur Johann-Adams-Mühle.

Dieses Foto ist in Theley entstanden: Mehrere umgefallene Bäume blockierten die Straße Zur Johann-Adams-Mühle.

Foto: Lukas Becker/Feuerwehr

 Die Feuerwehren sind insgesamt acht Mal ausgerückt, um Schäden zu beseitigen. „Gegen Freitagnachmittag zog das Sturmtief Zeynep mit einer Kaltfront über uns hinweg“, sagt Feuerwehrsprecher Lukas Becker. Innerhalb kurzer Zeit seien zahlreiche Einsätze bei der integrierten Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg eingegangen. Auf folgenden Strecken mussten die Einsatzkräfte abgebrochene und umgefallene Bäume beiseite räumen:

  • 16.53 Uhr: L149 (Nonnweiler)
  • 17.05 Uhr: Bierfeld, Maasberg
  • 17.08 Uhr: Neunkirchen/Nahe, Mühlenweg
  • 17.12 Uhr: B41 (St. Wendel bis Oberlinxweiler)
  • 17.22 Uhr: L122 (Osterbrücken)
  • 17.23 Uhr: Gonnesweiler, Talgarten
  • 17.24 Uhr: L307 (St. Wendel)
  • 18.58 Uhr: Theley, Zur Johann-Adams-Mühle

Bei den Einsätzen sei niemand verletzt worden. „Vereinzelt kam es durch die umgestürzten Bäume jedoch zu Verkehrsbehinderungen“, berichtet Becker weiter. Außerdem seien einige Ortsteile der Gemeinde Nohfelden knapp eine Stunde lang ohne Stromversorgung gewesen.