| 19:17 Uhr

Volksbank Westliche Saar heißt 19 junge Menschen willkommen

Acht Auszubildende und elf Jahrespraktikanten verstärken ab sofort das Team der Volksbank Westliche Saar plus. Foto: Voba Westliche Saar plus/Christian Schu
Acht Auszubildende und elf Jahrespraktikanten verstärken ab sofort das Team der Volksbank Westliche Saar plus. Foto: Voba Westliche Saar plus/Christian Schu FOTO: Voba Westliche Saar plus/Christian Schu
Saarlouis. Acht Auszubildende zu Bankkaufmann und Bankkauffrau und elf Jahrespraktikanten im Rahmen der Fachoberschule sind jetzt bei der Volksbank Westliche Saar plus ins Berufsleben gestartet. Vorstandsmitglied Manf Ziegler begrüßte die neuen Mitarbeiter in den modernisierten Räumlichkeiten der Hauptverwaltung in Saarlouis . Ziegler unterstrich die Bedeutung der Ausbildung für die Bank. "Schließlich legen wir mit einer qualifizierten Berufsausbildung den Grundstein für unsere Mitarbeiter und Führungskräfte von morgen." Angelina Stein, Teamleiterin Personalmanagement, gestaltete zusammen mit der Ausbildungsleiterin, Melanie Jäger, das Rahmenprogramm am Einführungstag. Beide freuen sich, die neuen Mitarbeiter in ihrem beruflichen Alltag zu begleiten und ihre Entwicklung zu unterstützen. red

Acht Auszubildende zu Bankkaufmann und Bankkauffrau und elf Jahrespraktikanten im Rahmen der Fachoberschule sind jetzt bei der Volksbank Westliche Saar plus ins Berufsleben gestartet. Vorstandsmitglied Manfred Ziegler begrüßte die neuen Mitarbeiter in den modernisierten Räumlichkeiten der Hauptverwaltung in Saarlouis . Ziegler unterstrich die Bedeutung der Ausbildung für die Bank. "Schließlich legen wir mit einer qualifizierten Berufsausbildung den Grundstein für unsere Mitarbeiter und Führungskräfte von morgen." Angelina Stein, Teamleiterin Personalmanagement, gestaltete zusammen mit der Ausbildungsleiterin, Melanie Jäger, das Rahmenprogramm am Einführungstag. Beide freuen sich, die neuen Mitarbeiter in ihrem beruflichen Alltag zu begleiten und ihre Entwicklung zu unterstützen.



Hier bezieht die Bank auch ihre Fachoberschulpraktikanten mit ein. "Wir geben ihnen im Rahmen des Jahrespraktikums die Gelegenheit, sich die unterschiedlichen Tätigkeiten und Facetten des Ausbildungsberufes in der Praxis anzusehen", erklärte Jäger. Einige von ihnen könnte die Bank in zwei Jahren als Auszubildende willkommen heißen.