1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Kreis Saarlouis plant Not-Kita - Ferienprogramm auch abgesagt

Keine Kinderbetreuung : Kreis Saarlouis plant Not-Kita

Kitas und Schulen sind geschlossen, auch die Ferienbetreuung ist betroffen.

Neben der Schließung aller Kitas und Schulen, die die Landesregierung am Freitag beschlossen hat, sind auch alle sonstigen Maßnahmen einzustellen, weist der Landkreis Saarlouis die Kommunen an: das betrifft die Freiwilligen Ganztagsschulen sowie die Ferienbetreuungen und auch die Osterferienaktionen der Gemeinden. Das gilt voraussichtlich bis Ende April.

Eine Notversorgung der Betreuung soll sichergestellt werden, teilt der Landkreis mit. Aber grundsätzlich müsse die Betreuung der Kinder nun in den Händen der Eltern liegen. Diese Notfallbetreuung betreffe ausdrücklich nur wenige Kinder, deren Eltern im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Ordnung tätig sind. Die Planungen liefen, genaueres werde sich erst in der kommenden Woche entscheiden, sagte eine Sprecherin des Kreises.

Die Stadt Saarlouis teilte ebenfalls mit, angesichts der kurzen Vorlaufzeit könnten noch keine detaillierten Aussagen getroffen werden, ob und in welchem Umfang eine Notbetreuung für einen Teil der in den Grundschulen und städtischen Kitas betreuten Kinder angeboten werden kann. Dies könne erst im Laufe der nächsten Woche entschieden werden.