1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

KVS fährt nach Ferienplan und nicht mehr nach Frankreich

Busverkehr eingeschränkt : KVS fährt nach Ferienplan und nicht mehr nach Frankreich

Auch im Busverkehr ergeben sich Änderungen für den Kreis Saarlouis.

Die Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis (KVS) fahren ab Montag, 12. 16. März, bis voraussichtlich Freitag, 24. April, nach dem Ferienfahrplan; das heißt, der Schulbusbetrieb wird eingestellt. Das entspannt nun die Lage zunächst, erklärt eine Sprecherin der KVS: Nachdem der Landkreis Saarlouis präventiv die Freistellung aller KVS-Mitarbeiter angeordnet hat, die aus der französischen Region Grand-Est zur Arbeit kommen, befürchtete die KVS zunächst, nicht alle Linien aufrecht erhalten zu können. Denn durch diese Maßnahme fehlten derzeit unverhältnismäßig viele Fahrbedienstete; betroffen sind nach Angaben einer Sprecherin sieben Mitarbeiter aus Frankreich.

Neben dem geänderten Fahrplan gilt noch eine Änderung, die den grenzüberschreitenden Busverkehr betrifft: Die Linie MS2 fährt vorerst nicht mehr nach Creutzwald, sondern endet und startet in Überherrn, Haltestelle „L'Hôpitaler Straße", teilt die KVS mit.

www.kvs.de