1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Neues Jahresprogramm hat katholische Jugendarbeit im Kreis Saarlouis

Jugend : Schwerpunkt sexuelle Bildung

Neues Jahresprogramm der katholischen Jugendarbeit in den Landkreisen Merzig-Wadern und Saarlouis

Gemeinsam mit den Dekanaten Dillingen, Losheim-Wadern, Merzig, Saarlouis und Wadgassen hat die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral des Bistums Trier in Dillingen ein neues Jahresprogramm entwickelt. Es reicht von Jugendleiterausbildungen über spirituelle Angebote bis hin zu verschiedenen Bildungsangeboten für Jugendliche und junge Erwachsene.

Ein Schwerpunkt der Arbeit der Jugendeinrichtung liegt im Jahr 2020 im Bereich der sexuellen Bildung. Neben dem Kurs „Heiße Eisen...! - Liebe, Lust, Beziehung und Sexualität in der Jugendarbeit“ bietet die Fachstelle verschiedene sexualpädagogische Workshops und Schulungen an. „Sexualität prägt das Leben jedes einzelnen Menschen, unabhängig vom Alter. Sie prägt individuell und leistet einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb ist es gerade in der Kinder- und Jugendarbeit wichtig, junge Menschen auf der Suche auch nach ihrer sexuellen Identität zu begleiten. Wir wollen gemeinsam mit den jungen Menschen nach Antworten auf ihre Fragen suchen“, erklärt Fachstellenleiter Jörg Ries. In den sexualpädagogischen Schulungen und Workshops beschäftigen sich die Teilnehmer mit genau diesen Fragen: Sie erhalten Einblicke in die Sinnaspekte von Sexualität und üben Sprachfähigkeit ein.

Beratung und Schulung zu den Themen „Schutz des Kindeswohls“ und „Prävention sexualisierter Gewalt“ sind weitere Schwerpunkte in der Arbeit der Fachstelle. Jugendliche sowie Ehrenamtliche in der Jugendarbeit sollen im präventiven Handeln gestärkt werden.

Unter dem Titel „Gegen das Vergessen...“ erinnert eine Gedenkstättenfahrt nach München und Dachau. „Es ist angesagt, in Zeiten, in denen ausgrenzender Egoismus, menschenverachtendes Reden und Schreiben sowie politische und ideologische Extremismen zunehmen, an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte zu erinnern und ein Zeichen der Toleranz und Mitmenschlichkeit zu setzen“, erläutert Ries die Ziele dieses Bildungsangebotes.

Im Bereich der spirituellen Bildung gibt es für Jugendliche und junge Erwachsene eine Fahrt nach Taizé zur ökumenischen Brudergemeinschaft und dem Glaubensfestival „Night of the shrine“ in Vallendar.

Zur Ausbildung von Jugendleitern werden zwei Schulungen angeboten. Diese vermitteln Grundlagen der Gruppenarbeit und -pädagogik, geben Tipps zur Vorbereitung und Gestaltung von Gruppenstunden und informieren über rechtliche Grundlagen, Aufsichtspflicht sowie Finanzen.

Die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen ist eine Einrichtung des Bistum Trier mit der Aufgabe, die Kinder- und Jugendarbeit in den katholischen Dekanaten und Pfarreiengemeinschaften der Landkreise Saarlouis und Merzig-Wadern zu unterstützen.

Programmhefte und weitere Informationen bei der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen, Merziger Straße 83, Telefon (0 68 31) 945 89 20, E-Mail: fachstellejugend.dillingen@bistum-trier.de

www.fachstellejugend-dillingen.de