1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Bau der Turnhalle am ASG Dillingen dauert länger

Immer noch Baustelle : Turnhallenbau am ASG Dillingen dauert länger

2018 war der Spatenstich, im letzten Sommer sollte die Sporthalle am ASG in Dillingen eigentlich fertig sein. Warum?

Am Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) in Dillingen wird eine neue Turnhalle gebaut. Spatenstich war bereits im Juni 2018. Eigentlich sollte die Halle längst fertig sein, doch die Bauarbeiten am Neubau dauern zwei Jahre später an.

Der Neubau war nötig geworden, weil die Sporthallensituation an der Schule nicht zufriedenstellend war, die Schüler müssen zum Teil zum Sportunterricht in eine Halle inach Diefflen ausgelagert werden, hieß es beim Spatenstich. Die 840 Quadratmeter große Halle in der Dr.-Prior-Straße sollte, hieß es damals auch, zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 für den Sportunterricht zur Verfügung stehen.

„Wir liegen leider hinter unserem ursprünglichen Zeitplan mit dem Umbau der neuen Sporthalle“, teilte der Landkreis als Schulträger auf Anfrage mit. Verspätete Lieferzeiten und extrem hohe Arbeitsauslastungen der engagierten Firmen hätten zu Verzögerungen geführt. Direkte Mehrkosten seien dadurch nicht entstanden; es bleibt wohl bei den geschätzten Kosten von rund 2,7 Millionen Euro. Der derzeitige Bauzeitenplan weise eine Fertigstellung spätestens in den Sommerferien aus.

Die Verzögerung sei aber mit der Schulgemeinschaft des ASG Dillingen abgeklärt und könne von der Schule mitgetragen werden, betonte der Landkreis. Auch sei mit der Schule vereinbart, dass zum nächsten Schuljahr der Sportunterricht in der neuen Turnhalle stattfinden könne und somit der Stundenplan dementsprechend angepasst werden könne.