1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Förderschüler besuchen die Moschee in Dillingen

Förderschüler besuchen die Moschee in Dillingen

Noswendel. Schüler der Förderschule Noswendel besuchten kurz vor den Sommerferien die Moschee in Dillingen. Dort erwartete sie bereits der Imam der moslemischen Gemeinde, der ihnen im Gebetsraum zeigte, wie ein gläubiger Moslem betet und die vielen Fragen der Schüler beantwortete

Noswendel. Schüler der Förderschule Noswendel besuchten kurz vor den Sommerferien die Moschee in Dillingen. Dort erwartete sie bereits der Imam der moslemischen Gemeinde, der ihnen im Gebetsraum zeigte, wie ein gläubiger Moslem betet und die vielen Fragen der Schüler beantwortete. Vorurteile abbauenDa der Imam erst seit kurzem in Deutschland ist und noch Deutsch lernt, wurde von Banu Collet übersetzt, die die Schüler auch im Vorfeld auf den Besuch vorbereitet hatte. Anschließend wurden die Schüler vom Vorsitzenden der islamischen Gemeinde zum Frühstück eingeladen. "Die Schüler waren sehr interessiert und beeindruckt von der Gastfreundschaft", so Pastoralreferent Karl Josef Schmitt, der die Fahrt organisierte. "Durch solche Fahrten können Vorurteile und Ängste abgebaut werden." Die Fahrt wurde gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie". red