1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Chrom und Lack glänzen im Stadtpark

Chrom und Lack glänzen im Stadtpark

Dillingen. Wenn im Dillinger Stadtpark mehr als 300 klassische Automobile im strahlenden Sonnenschein um die Wette glitzern, dann haben die Oldtimerfreunde untere Saar zu ihrem Oldtimertreffen geladen. Am Wochenende erwies sich die Veranstaltung wieder als Anziehungspunkt für Gäste aus der gesamten Großregion

Dillingen. Wenn im Dillinger Stadtpark mehr als 300 klassische Automobile im strahlenden Sonnenschein um die Wette glitzern, dann haben die Oldtimerfreunde untere Saar zu ihrem Oldtimertreffen geladen. Am Wochenende erwies sich die Veranstaltung wieder als Anziehungspunkt für Gäste aus der gesamten Großregion. Sowohl die Oldtimerbesitzer als auch die Besucher, die von einem chromblitzenden Gefährt zum nächsten schlenderten, schätzen die lockere und familiäre Atmosphäre in Dillingen. Jeder ist mit seinem Gefährt willkommen, sei es ein gigantischer Straßenkreuzer oder ein knatterndes Moped aus der Wirtschaftswunderzeit. Aber auch Ausgefallenes auf zwei und vier Rädern gab es im Stadtpark zu bewundern. So einen Simca 1200 oder einen gemütlich tuckernden Lanz Traktor in hervorragend restauriertem Zustand. Viele der Besucher und Aussteller brachten Klappstühle und Picknick-Utensilien mit und ließen sich zwischen Bäumen und Autos im Schatten nieder. So auch Manuel Nau, der sich gemeinsam mit Freundin Julia Grandke passend zu ihrem 1972er Fiat 500 gekleidet hatte und ein Picknick wie vor 40 Jahren nachstellte. Das Pärchen mit seinem knuffigen Gefährt und all die anderen Aussteller nahm auch eine Jury unter die Lupe, denn für die schönsten, seltensten und besterhaltenen Oldies gab es Benzingutscheine zu gewinnen. Ihr Treffen organisieren die Oldtimerfreunde um ihren Vorsitzenden Peter Ladwein bereits seit elf Jahren. see