| 20:18 Uhr

Ausnahmsweise in fürstenhausen
Titania präsentiert neues Theaterstück

Bald gibt es ein Wiedersehen mit den Personen von „Palais Abendrot“, hier dieTheatergruppe Titania bei einer Aufführung des damaligen Erfolgsstücks in der Seniorenresidenz am Alten Rathaus in Völklingen.
Bald gibt es ein Wiedersehen mit den Personen von „Palais Abendrot“, hier dieTheatergruppe Titania bei einer Aufführung des damaligen Erfolgsstücks in der Seniorenresidenz am Alten Rathaus in Völklingen. FOTO: bub / Presseagentur Becker&Bredel
Völklinge. „Advent im Palais Abendrot“ hat am 7. Dezember im Gemeindehaus in Fürstenhausen Premiere.

n Pünktlich zum Advent meldet sich der Theaterverein Titania mit einem krachneuen Weihnachtsstück. Es heißt „Advent im Palais Abendrot“ und hat am Freitag, 7. Dezember, Premiere.


„Nach einer langen Pause, bedingt durch den Umzug vom Alten Bahnhof in die neue Spielstätte Kulturzentrum Luisenthal, ist es uns trotz vieler damit verbundener Probleme gelungen, unseren Zuschauer mal wieder ein Weihnachtsstück der anderen Art anzubieten“, schreibt der Verein in seiner Mitteilung. Da die neue Spielstätte leider noch nicht bespielbar sei, haben man im evangelischen Gemeindehaus Fürstenhausen eine passende „weihnachtliche Herberge“ gefunden.

Wenn jemandem der Titel des Stücks bekannt vorkommen sollte, liege er vollkommen richtig: „Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Schwester Trude und den schrulligen Bewohnern von Palais Abendrot, der herzigen Altersresidenz“, heißt es. „Es naht die besinnlichste aller Jahreszeiten, und der Chor des Hauses, unter der Leitung von Schwester Trude, bereitet sein alljährliches Adventskonzert vor. Doch sei es aufgrund der eigenwilligen Persönlichkeiten der Heimbewohnerinnen und -bewohner, sei es aufgrund äußerer Widrigkeiten, sei es aufgrund überraschender Besuche und Neuzugänge – die Proben enden immer im Chaos. Nach vielen heftigen Turbulenzen wird der Zuschauer am Ende aber schließlich doch mit einem heiter-besinnlichen Konzert belohnt und, wie üblich bei Titania, anschließend zu Glühwein und Plätzchen eingeladen.“



Gespielt wird im evangelischen Gemeindehaus, Vereinshausstraße 14, in Fürstenhausen. Aufführungen finden statt am 7. und 14.Dezember, 19 30 Uhr, und am 8. und 15. Dezember, 17 Uhr.

Karten im Vorverkauf beim Tourist-Info Völklingen und bei Ticket Regional.