| 20:37 Uhr

Saft aus eigenen Äpfeln
Keltersaison startet in Ludweiler

Ludweiler. Ab 7. September wird beim Obst- und Gartenbauverein Saft aus eigenen Äpfeln gepresst.

(red) Auch in diesem Jahr ist die Kelteranlage des Obst- und Gartenbauvereins Ludweiler wieder geöffnet. Alle Bürgerinnen und Bürger, also auch Nichtmitglieder des Vereins, können ihre Äpfel in der Kelteranlage abgeben und erhalten den Saft ihres eigenen Obstes. Der Saft ist somit frei von chemischen Zusätzen, enthält aber alle Vitamine und Nährstoffe, die im Obst enthalten sind. Da sich das Abfüllsystem „Bag in Box“ in den vergangenen Jahren sehr gut bewährt hat, wird es auch in diesem Jahr wieder angeboten. Dabei wird der Saft in einen sterilen Folienbeutel abgefüllt und danach in einen Karton verpackt. Die Beutel haben ein Volumen von fünf Litern. Der Saft ist genau so lange haltbar wie in Flaschen und auch nach Anbruch noch wochenlang haltbar.


Die Keltersaison des Ludweiler Vereins beginnt in diesem Jahr am 7. September. Alle weiteren Termine kann man bei dem Vorsitzenden des Vereins, Ferdinand Lorig, erfahren und mit ihm absprechen. Er ist erreichbar unter Tel. (0 68 98) 4 19 93. Sollte jemand Äpfel im Garten haben, die er selbst aus Zeit- oder Altersgründen nicht ernten kann, bietet der Verein ihm an, dies für ihn zu tun: näheres ebenfalls bei dem Vorsitzenden.