| 20:38 Uhr

Straßensperrung
Neue Gas- und Wasserleitung: Vereinshausstraße gesperrt

Fürstenhausen. Bauarbeiten in Fürstenhausen, mitunter bis zum späten Abend: Davon berichtete Wolfgang Lorenz, engagierter Fürstenhausener und für die Grünen im Völklinger Ortsrat, am Telefon. Warum auf der Baustelle, auf der Glasfaserkabel verlegt wurden, so lange „geschafft“ wurde, habe ihm einer der Bauarbeiter erklärt: Man sei unter Zeitdruck, weil die nächste Baustelle – Leitungs-Erneuerungen – bevorstehe, unter anderer Regie. Nun sei am Montag die Vereinshausstraße komplett gesperrt worden. Und nichts davon habe die Stadt angekündigt. Von Doris Döpke

Ja, die Straße sei in der Tat voll gesperrt, bestätigt Lars Hüsslein, persönlicher Referent des Oberbürgermeisters, auf SZ-Nachfrage. Denn dort seien jetzt die Völklinger Stadtwerke an der Arbeit: Neue Gas- und Wasserleitungen würden verlegt. Die Arbeiten würden voraussichtlich noch bis zum 15. Juli dauern.


Mit der Ankündigung für die Öffentlichkeit habe es leider nicht geklappt. Aber die Anwohner der Vereinshausstraße seien im Vorfeld informiert worden. Und es sei auch dafür gesorgt, dass sie selbst und ihre Besucher während der Bauzeit jederzeit ihre Anwesen erreichen könnten. Etwaige Gräben oder Schächte würden bei Bedarf mit Überlegeplatten überbrückt.

Allerdings könne es dabei kurzfristig schon mal zu Behinderungen oder Wartezeiten kommen, fügt Hüsslein hinzu. Doch die Baufirma bemühe sich, die Einschränkungen für die Anwohner so gering wie irgend möglich zu halten.