| 20:38 Uhr

Primizmesse
St. Eligius erhält neuen Kaplan

Michael Meyer.
Michael Meyer. FOTO: Thewalt / THEWALT
Trier. Am kommenden Samstag wird Michael Meyer in Trier zum Priester geweiht. Von red

Drei Diakone wird Bischof Stephan Ackermann am kommenden Samstag im Trierer Dom zu Priestern weihen. Darunter auch Michael Meyer, der sein Diakonat und sein Pastoralpraktikum in der Pfarreiengemeinschaft St. Eligius Völklingen leistete. Ab August wird er dort auch mit einer halben Stelle als Kaplan eingesetzt und arbeitet zudem als Erkunder und in der Teilprozessgruppe „Missionarische Teams/Freiwilliges missionarisches Jahr“ an der Umsetzung der Synode mit. Seine Primizmesse feiert er am Sonntag um 10.30 Uhr in Landsweiler.


Alle Gläubigen sind zum festlichen Weihe-Gottesdienst eingeladen, der um 9.30 Uhr im Trierer Dom beginnt. Um 15 Uhr folgt dann eine Dankandacht in der Jesuitenkirche, in der die Neugeweihten erstmals den feierlichen Primizsegen erteilen werden.

Meyer wurde 1977 in Lebach geboren und machte sein Abitur 1996 am Johannes-Kepler-Gymnasium in Lebach. Nach seinem einjährigen Zivildienst im Landesamt für Ausländer- und Flüchtlingsangelegenheiten studierte er von 1997 bis 2003 katholische Theologie in Freiburg und in Granada in Spanien.

Ab 2003 war er acht Jahre lang als Koordinator der Bolivienpartnerschaft des Bistums Trier in Bolivien, bevor er 2011 in das Bischöfliche Priesterseminar eintrat. Von 2012 bis 2017 arbeitete er für missio Aachen und promovierte an der theologischen Fakultät der Universität Fribourg in der Schweiz.