Klaus Lorig ist nun 65

Oberbürgermeister feierte im Café Umwalzer mit Mitarbeitern und Freunden.

Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU) ist gestern 65 Jahre alt geworden. Das Völklinger Stadtoberhaupt verzichtete auf eine offizielle Feier. Lorig lud stattdessen gestern gemeinsam mit seiner Ehefrau Margret enge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freunde und Mitstreiter auf eigene Kosten zu einem lockeren Treffen im Café Umwalzer im Völklinger Weltkulturerbe ein. Der Kreis der rund 50 Gäste reichte um die Mittagszeit von Lorigs Sekretärin Nadine Schnubel bis hin zu Sparkassen-Chef Hans-Werner Sander. Neben Glückwünschen brachten viele Besucher auch Geschenke mit, doch sich selbst wünschte Lorig nur eines: "Gesundheit. Alles andere bekommen wir schon geregelt", sagte er lachend.

Eine stabile Konstitution wird Lorig weiterhin brauchen, wenn er, wie bereits zum Jahreswechsel angekündigt, bis zum September 2019 als Oberbürgermeister weiterarbeiten will. Bis zu diesem Zeitpunkt haben ihn die Bürger ins Amt gewählt. Lorig meinte damals, vor allem wolle er noch als Stadtoberhaupt den ersten Spatenstich fürs neue Einkaufszentrum in der Innenstadt erleben. Lorig hätte auch die Möglichkeit offen gestanden, mit 65 Jahren in Pension zu gehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung