Jogger am Saarleinpfad von Hund gebissen

Jogger am Saarleinpfad von Hund gebissen

Am Samstag gegen 11.30 Uhr sind zwei Jogger auf dem Saarleinpfad von einem Hund angefallen worden.

Dabei wurde ein 23-jähriger aus Wadgassen verletzt. Der Hundehalter hatte laut Polizeibericht seine Dogge zur Verrichtung ihrer Notdurft von der Leine befreit. Der Hund biss daraufhin dem Geschädigten in den Arm. Anschließend kam es zu einem Wortgefecht, woraufhin die Polizei gerufen wurde. Der Hundehalter muss nun mit einem Strafverfahren wegen fahrlässig begangener Körperverletzung rechnen, weil er den Hund von der Leine ließ. Daneben wird womöglich auch das Ordnungsamt der Stadt Völklingen einschreiten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung