Hund aus misslicher Lage befreit

Ein eingesperrter Hund hat am Samstagabend für einen Polizeieinsatz in Ludweiler gesorgt. Eine Mitarbeiterin des Tierschutzvereines Völklingen hat die Beamten zu Hilfe gerufen, um den Hund aus einem Keller zu befreien.

Die Hundehalter seien verreist und hatten den Hund an einem Leitungsrohr angebunden. Futter und Wasser habe man auf dem Boden zurückgelassen. Die Hundehalter müssen sich nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten, so die Polizei .