1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Agostini: Positives Denken ist wichtig in Völklingen

Agostini: Positives Denken ist wichtig in Völklingen

Völklinger Wirtschaftskreis und Verkehrsverein baten zum Neujahrsempfang. Trotz widrigen Wetters folgten rund 200 Gäste am Freitagabend der Einladung in die Kulturhalle Wehrden . Verkehrsvereins-Vorsitzender Walter Otto hatte erst kurz zuvor die Schlacht um den Rosenmontagsumzug erfolgreich geschlagen, und Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU ) hat einen ernsthaften Interessenten für die Wiederbelebung des Ex-Kaufhof-Areals an der Hand: Nur zwei der Gründe für die insgesamt gute Stimmung, die am Freitagabend herrschte.

"Positives Denken ist wichtig in Völklingen", fasste Hans Agostini, Vorsitzender des Wirtschaftskreises, zusammen. Zwei letztjährige Träger der Auszeichnung "Völklinger Leuchtturm", Seniorenresidenz und Orthopädicum Saar, hätten nun bereits geliefert.

Agostini erinnerte an die Belastung, die durch die Sperrung der Tiefgarage bei gleichzeitigem Abriss des Ex-Kaufhofs in der City entstehen werde. Der Wirtschaftskreis habe konkrete Vorstellungen für eine Abfederung, die er gerne mit Verwaltung und Rat besprechen werde.

< Weiterer Bericht folgt.