| 00:00 Uhr

Tapisserien in leuchtenden Farben

Im Großformat die Tapisserie „Schattenfresser“ und Details der Tapisserie „Sonate“ (v.l.). Fotos: Veranstalter
Im Großformat die Tapisserie „Schattenfresser“ und Details der Tapisserie „Sonate“ (v.l.). Fotos: Veranstalter
Eppelborn. Dem Jean-Lurçat-Museum Eppelborn wurden kürzlich erst wieder drei neue Leihgaben der Stadt Thun in der Schweiz übergeben. Diese Tapisserien werden nun anlässlich eines Vortrags dem Publikum vorgestellt. red

Nach längerer Pause lädt das Jean-Lurçat-Museum Eppelborn wieder zu einem Vortrag ein. Am Montag, 10. Februar, wird Dechant Matthias Marx die im Oktober 2013 neu erschienene Monographie über den französischen Künstler Jean Lurçat (1892 - 1966) von Gérard Denizeau sowie drei neue Leihgaben der Stadt Thun/Schweiz vorstellen. Es handelt sich dabei um besonders farbintensive, detailreiche und großflächige Tapisserien mit den klangvollen Namen "Sonate", "Schattenfresser" und "Apollo". Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist wie bei allen Vorträgen wieder frei. Außerhalb des Vortrags können diese und alle anderen ausgestellten Werke des Künstlers immer sonntags und mittwochs zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr besichtigt werden. Nähere Informationen zum Museum gibt es auf der Internetseite www.jean-lurcat.de oder auf Facebook. Telefonische Auskunft erteilt das Kulturamt der Gemeinde Eppelborn unter Telefon (0 68 81) 96 26 28.