Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Vortrag im Jean-Lurçat-Museum zu Themen, die Lurçat bewegten

Eppelborn. red

Das Jean-Lurçat-Museum Eppelborn lädt am Montag, 9. März, wieder zu einem Vortrag ein. Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung wird diesmal Jean Lurçat selbst zu Wort kommen: Dechant Matthias Marx gibt innere Einsichten in Themen, mit denen sich der Künstler beschäftigt hat, die jedoch nicht in seine Werke eingeflossen sind.

Grundlage hierzu ist das von Claude Faux 1962 verfasste Buch "Lurçat à haute voix” - "Lurçat mit lauter Stimme”, das erst kürzlich ins Deutsche übersetzt worden ist. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, der Eintritt hierzu ist wie immer frei. Außerhalb des Vortrags können alle ausgestellten Werke des Künstlers immer sonntags und mittwochs zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr besichtigt werden.

Nähere Informationen zum Museum sind auf der Internetseite der Jean-Lurçat-Gesellschaft unter www.jean-lurcat.de oder bei www.facebook.de unter "Jean Lurçat Museum Eppelborn" zu finden. Telefonische Auskunft erteilt das Kulturamt der Gemeinde Eppelborn unter Telefon (0 68 81) 96 26 28.