Rotarier-Spende kommt jungen Behinderten zugute

Der Verein Miteinander Leben Lernen (MLL), der behinderte Kinder und Jugendliche in Saarbrücken unterstützt, erhielt vom Rotary Club Saarbrücken-St. Johann ein neues Fahrzeug. Club-Präsident Ralf Linsler überreichte den neuen Peugeot 208 an Alexander Stier und Ilse Blug von MLL.

"Bei unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung sind wir auf Mobilität angewiesen", sagte Alexander Stier, Geschäftsführer von MLL, und er fügte hinzu "Bisher fehlte uns ein Stadtauto für Fahrten in die Schulen, zu Praktika, Berufsvorbereitungen und für Hausbesuche im Rahmen des familienentlastenden Dienstes".

MLL hatte seinen Bedarf bei St. Johanns Rotariern angemeldet, und die nahmen das 50-jährige Bestehen ihres Clubs zum Anlass, den Verein auf diese Weise zu fördern. MLL ist seit 30 Jahren aktiv und kümmert sich um die Förderung behinderter junger Menschen.