| 00:00 Uhr

Erwin Altmayer aus Siersburg feiert Sonntag 90. Geburtstag

Siersburg. Einer der wohl populärsten Siersburger, wird am Sonntag, 16. Februar, runde 90 Jahre alt: Erwin Altmayer. rl

Der Jubilar lebt in der Straße Am Kohlwald in Siersburg.

Altmayer ist der einzig überlebende Spätheimkehrer des Zweiten Weltkrieges aus Siersburg. Als Angehöriger einer deutschen Panzerdivision war er bei Kriegsende in Tschechien von Partisanen in Gewahrsam genommen und am 18. Mai 1945 in russische Gefangenschaft übernommen worden. Damals war er gerade einmal 21 Jahre alt. Erst Jahre später am 30. September 1949 wurde er aus der russischen Kriegsgefangenschaft entlassen.

Erwin Altmayer entstammt einer alten Itzbacher Familie, die gegenüber der Pfarrkirche St. Martin ein Gasthaus betrieb.

Während der ersten Evakuierung (1939/1940) machte Altmayer bei der Hanomag AG in Hannover eine Ausbildung als Maschinenschlosser. Nach seiner Rückkehr aus der Gefangenschaft war er einige Jahre als Kraftfahrer tätig. Schließlich eröffnete Altmayer in Siersburg bis zum Eintritt in den Ruhestand einen der bekanntesten Taxibetriebe im Landkreis Saarlouis.