1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Erster Landesseniorentag befasst sich mit den Bedürfnissen Älterer

Erster Landesseniorentag befasst sich mit den Bedürfnissen Älterer

Erstmals findet am Donnerstag, 27. März, in Dillingen ein Saarländischer Seniorentag statt.

Angesichts des wachsenden Anteils älterer Menschen an der Bevölkerung wolle die Landesregierung "Potenziale älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger verstärkt erschließen" und erkunden, wo Bedarf an Unterstützung bestehe, sagte Sozialminister Andreas Storm (CDU). Der erste Seniorentag solle "einen Überblick geben, in welcher Form Seniorenarbeit im Saarland derzeit bereits geleistet wird, und Ideen für die zukünftige Arbeit anregen". Gerhard Ballas, Vorsitzender des Landesseniorenbeirates, beschreibt die Veranstaltung in der Dillinger Stadthalle als "Mischung aus Information, Dialog und Unterhaltung. Sie soll dem Publikum zeigen, wo wir im Saarland bei den Teilhabemöglichkeiten der älteren Bürger stehen und welche gesetzliche Festlegung erforderlich ist, um diese Teilhabe landesweit zu verbessern".

Thematisch stehen Beispiele kommunaler Seniorenbeiräte im Saarland im Zentrum. Der Vormittag gehört Kurzreferaten und Diskussionen. Am Nachmittag, dem "Marktplatz der Ideen", werden unter anderem Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Vertreter kommunaler Seniorenbeiräte diskutieren.