1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Anmeldung für das Hoffest in der Mainzer Straße gestartet

Anmeldung für das Hoffest in der Mainzer Straße gestartet

Anfangs war es ein Geheimtipp, inzwischen haben sich die Hoffeste in der Mainzer Straße zum Publikumsmagneten entwickelt. Endlich kann man einen Blick in die Höfe erhaschen, die sonst hinter dicken Mauern und großen Toren verborgen sind und der Öffentlichkeit das ganze Jahr über verborgen bleiben.



Früher gab es in diesen Höfen Ställe, Lagerräume, kleinere und größere Handwerksbetriebe. Dort lagen Leben und Arbeiten ganz nahe beieinander. Heute sind manche Höfe liebevoll umgestaltet. Andere liegen noch im Dornröschenschlaf und warten auf Hausbesitzer und Mieter, die sie wachküssen.Bei den Hoffesten gibt es keine riesigen Bühnen und keine anonymen Menschenmassen. Stattdessen sind diese Feste geprägt von weit geöffneten Hoftoren und der herzlichen Botschaft: "Kommt herein und lasst uns einander kennenlernen."

Viele Besucher werden deshalb am 1. Mai von 11 bis 22 Uhr wieder in die Höfe strömen, um sich von diesen schönen und interessanten City-Oasen in ihren Bann ziehen zu lassen. Wer beim Fest einen Stand in den Höfen betreiben möchte, kann sich ab sofort anmelden.

Informationen und Bewerbungen bei Wolfgang Graul, Tel. (06 81) 9 54 11 72, Fax (06 81) 9 54 11 73, E-Mail: info@amper-agentur.de.