1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Künstlerhaus: Klangkünstler gibt Einblick in seinen Schaffensprozess

Künstlerhaus : Klangkünstler gibt Einblick in seinen Schaffensprozess

Im Künstlerhaus in der Karlstraße 1 in Saarbrücken zeigt der Kölner Klangkünstler Hans W. Koch noch bis zum 12. August die Ausstellung  „mengenlehre (the O. theorem no. 19)“. Am Freitag, 27. Juli, ist der Künstler ab 19 Uhr selbst vor Ort und gibt Einblicke in seine künstlerische Arbeit.

Mit einem anschließenden Konzert gibt Hans W. Koch auch einen Einblick in sein musikalisches Schaffen. Und was erwartet die Besucher? Mitten im Raum hängt eine Struktur mit zwölf Flächen, in die Lautsprecher eingespannt sind. Über die zwölf Lautsprecher werden in schneller Folge Akkorde abgespielt, die alle zwölf Töne der chromatischen Skala gleichzeitig enthalten, je Lautsprecher ein Ton. Aus der riesigen Menge aller möglichen Zwölftonakkorde im Raum von vier Oktaven sind nur die Akkorde ausgewählt, die vier Oktaven umfassen und keine Transposition eines anderen sind. Das ergibt 1.048.576 verschiedene Akkorde, die mit der maximal möglichen Geschwindigkeit eines Systems aus Midi-Klangerzeugern abgespielt werden. Der Eintritt ist frei.