| 17:21 Uhr

Schlüssel-Posse
Rätsel um einen vollen Briefkasten ist entschlüsselt

Bereit zu neuen Taten: Der lange „verstopfte“ Briefkasten Ecke Alleestraße/Im Wäldchen ist geleer und kann wieder genutzt werden. Agelina Palamenghi wirft einen Brief ein.
Bereit zu neuen Taten: Der lange „verstopfte“ Briefkasten Ecke Alleestraße/Im Wäldchen ist geleer und kann wieder genutzt werden. Agelina Palamenghi wirft einen Brief ein. FOTO: BeckerBredel
Riegelsberg. Die Mühlen der Post mahlen langsam, doch ein seit Wochen nicht geleerter Briefkasten ist jetzt wieder in Betrieb.

(mr) Post-Briefkästen gehören ja eigentlich ohnehin schon zu einer aussterbenden Art. Wenn sie dann auch noch nicht geleert werden, kann das für Verdruss sorgen. Wie bei unserem Leser Jürgen Jakobs aus Riegelsberg, der ein Erlebnis der besonderen Art mit dem Briefkasten nahe der Einfahrt zum Riegelsberghallen-Parkplatz, Ecke Alleestraße/Am Wäldchen hatte: „Der ist seit über zehn Tagen nicht mehr geleert worden und quillt über.“ Man könne sogar mit der Hand Briefe herausziehen.


Jakobs machte sich ans Nachforschen und erhielt vom Fahrer eines Postfahrzeugs eine kuriose Antwort: „Er selbst sei nicht für den Bezirk zuständig, das mache ein Kollege. Doch das Problem sei bekannt. Allerdings könne man da nichts machen, denn die Post habe auf Elektroautos umgestellt, und der Schlüssel für diesen Briefkasten befindet sich in dem alten Auto – doch es wisse keiner, wo dieses Auto jetzt ist.“ Jakobs ergänzt: „Wenn man jetzt weiß, wann die Post auf E-Autos umgestellt hat, dann weiß man, seit wann der Briefkasten nicht geleert wurde.“ – Die Elektroautos sind schon mehrere Monate in Betrieb.

Bereits vor seinem Gespräch mit dem Fahrer hatte es Jakobs mit einer telefonischen Beschwerden bei der Post versucht, nachdem er über einen Umweg die Nummer des Privatkundenservice bekommen hatte (auf der Homepage der Post Saarbrücken stand noch eine veraltete Nummer, eine Rufumleitung gab es nicht). Ob das Gespräch erfolgreich war, bezweifelte der Riegelsberger, da die sprachliche Verständigung nicht einfach gewesen sei. – Aber entweder hat die Beschwerde doch Früchte getragen oder der Schlüssel ist wieder aufgetaucht. Jedenfalls war der Briefkasten gestern geleert und harrt nun auf neue Füllung in Form von Briefen und Postkarten.