1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Sechs junge Musikerinnen feiern ihren Aufstieg

Sechs junge Musikerinnen feiern ihren Aufstieg

Die "höheren musikalischen Weihen" haben jetzt junge Musiker aus dem Jugendorchester des Musikvereins Harmonie Köllerbach erhalten. Sophie Hettmann, Maren und Annbritt Wolsiffer, Frederike Jungmann, Lena-Marie Serf und Franziska Dittgen vom Jugendorchester wurden in das Große Orchester aufgenommen.Zuvor mussten sie allerdings viel üben, bestätigte Jugendleiterin Sandra Balzert.

Etwa drei Jahre haben die Mädchen bei ihr geprobt und bei Konzerten des Jugendorchesters reüssiert, so dass nun dem Übergang in das Orchester der Erwachsenen nichts mehr im Weg stand.

Meist fangen die Kinder mit der Blockflöte an, bis sie sich auf andere Instrumente konzentrieren. Die aktuellen Neulinge sind ausnahmslos Bläserinnen, Flöte, Saxophon und Klarinette. Die Nachwuchsarbeit gestalte sich zurzeit alles andere als einfach, sagt Sandra Balzert. Denn die Jugendlichen seien in der Schule meist stark beansprucht.

Der Musikverein Harmonie Köllerbach besteht seit mehr als 100 Jahren und fungiert seit über 30 Jahren als Stadtkapelle der Stadt Püttlingen. Im großen Orchester musizieren aktuell rund 35 Männer und Frauen im Alter zwischen 13 und 65 Jahren. Auf dem Jahresprogramm stehen musikalische Umrahmungen von Festakten, Beteiligungen an Veranstaltungen und auch eigene Konzerte. Die Proben finden jeden Mittwoch um 19 Uhr in der Alten Engelfanger Schule in Köllerbach unter der Leitung von Walter Skarba statt.