1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Stadt Püttlingen beteiligt sich nicht an Solarpark Herchenbach

Stadt Püttlingen beteiligt sich nicht an Solarpark Herchenbach

Innerhalb der Püttlinger Verwaltung und im Stadtrat war darüber nachgedacht und diskutiert worden, ob sich die Stadt an dem neuen Solarpark in Herchenbach beteiligen soll. Doch der Plan ist jetzt vom Tisch - und das ganz ohne Zutun der Lokalpolitik oder der Verwaltung: Solarpark-Betreiber Enovos hat der Stadt mitgeteilt, dass man - entgegen früherer Überlegungen - doch keine Anteile an die Stadt verkaufen wolle, schilderte Bürgermeister Martin Speicher gegenüber der Saarbrücker Zeitung.Die Photovoltaik-Freiflächenanlage kann mit Hilfe von knapp 19 000 Solarmodulen den Energiebedarf von rund 1400 Einfamilienhäusern decken.

Insgesamt wurden rund 5,3 Millionen Euro in den Solarpark investiert.

Die Absage von Enovos hatte die Stadt Püttlingen erreicht, nachdem die Stadtverwaltung noch einen Fragenkatalog zur Beteiligung an das Unternehmen geschickt hatte. Mit diesen Fragen sollte ergründet werden, inwieweit eine Beteiligung der Stadt an dem Solarpark auch rentabel wäre.