1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Kellerbrand in Püttlingen, 49-Jähriger im Krankenhaus

Kabel brannten : Mann nach Kellerbrand im Krankenhaus

Die Feuerwehr musste um 3.30 Uhr in der Nacht zu Sonntag in die Püttlinger Erbachstraße ausrücken. Im Keller eines Einfamilienhauses war es zu einem Kabelbrand gekommen. Das Feuer war zwar schnell gelöscht, dennoch musste ein 49-jähriger Anwohner mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht werden, berichtet die Polizei.

Dem Haupt-Einsatz  folgten noch  umfangreiche Belüftungs- und Nachlöscharbeiten. „Erschwert wurden die Maßnahmen durch die abseits der Straße gelegene Örtlichkeit. Die Drehleiter wurde daher zum großflächigen Ausleuchten des Geländes eingesetzt“, heißt es zudem im Bericht der Feuerwehr. Der Sachschaden blieb gering.