Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:37 Uhr

Niedersalbach bekommt am Sonntag den Nikolaus-Hubert-Weg

Niedersalbach. Ab kommender Woche hat Niedersalbach einen Straßennamen mehr: Am Sonntag, 4. September, wird die Zufahrt zum Bürgerhaus mit der Verlängerung zum Wendehammer am Wacholderweg ihre Namenlosigkeit verlieren und im Rahmen eines Festaktes in Nikolaus-Hubert-Weg benannt. Fredy Dittgen

Der Niedersalbacher Ortsrat will mit diesem Namen an das Wirken des im vergangenen Jahr verstorbenen ehemaligen Bürgermeisters der bis 1974 selbstständigen Gemeinde Niedersalbach erinnern. Der Festakt beginnt um 10.30 Uhr, die Laudatio hält der CDU-Vorsitzende Wolfgang Raber, die Straßenschilder werden von Bürgermeister Thomas Redelberger und Ortsvorsteher Bruno Lesch montiert. Eingeladen zu diesem Festakt ist die gesamte Niedersalbacher Bevölkerung.