| 12:42 Uhr

Auch geringe Beute lockt die Diebe

Heusweiler. Bewohner der Heusweiler Stockwiesstraße sind am frühen Sonntagmorgen, gegen vier Uhr, auf einen Mann aufmerksam geworden, der sich verdächtig an ihrem Fahrzeug aufhielt. Wie die Polizei gestern berichtete, konnte der Mann "gestört und verfolgt, jedoch nicht mehr gestellt werden". Peter Wagner

Bewohner der Heusweiler Stockwiesstraße sind am frühen Sonntagmorgen, gegen vier Uhr, auf einen Mann aufmerksam geworden, der sich verdächtig an ihrem Fahrzeug aufhielt. Wie die Polizei gestern berichtete, konnte der Mann "gestört und verfolgt, jedoch nicht mehr gestellt werden".


Im Nachhinein stellte sich heraus, dass mehrere CDs aus dem Handschuhfach des Autos gestohlen worden waren.

Bei der Verfolgung des Täters wurde zudem ein mutmaßlicher Komplize gesehen, der ebenfalls zu Fuß flüchtete. Beide Männer sollen 20 bis 25 Jahre alt sein, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, beide seien von schmaler Statur gewesen. Der Mann, die gestört wurde, sei mit einem grauen Basecap, einer grauen Weste und blauer Jeans bekleidet gewesen, so die Zeugen. Der mutmaßliche Dieb habe mit russischem Akzent gesprochen. Die zweite Person sei mit einem weißen Hemd mit schwarzen Ärmeln und blauer Jeans bekleidet gewesen.



Ebenfalls in der Nacht zum Sonntag wurde in zwei weitere Autos eingebrochen, beide standen in der Straße Am Heidstock in Heusweiler . Beide Fahrzeuge wurden durchwühlt, aus einem wurde eine hochwertige Sonnenbrille entwendet.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden aus einem BMW in der Saarbrücker Straße in Heusweiler Schlüssel und ein Garagentoröffner entwendet. Die Tat wurde schließlich am Samstagmorgen von dem Besitzer des Wagens bemerkt und der Polizei gemeldet.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Köllertal in Heusweiler , Telefon (0 68 06) 91 00.