| 14:26 Uhr

Der Köllerbach von oben – Teil 1

Der Köllerbach entspringt nahe der Großwaldbrauerei und erreicht nach kurzem Lauf Eiweiler.
Der Köllerbach entspringt nahe der Großwaldbrauerei und erreicht nach kurzem Lauf Eiweiler.
Eiweiler. red/bub

Die Natur ist zurück: Der Köllerbach, 19 Kilometer langer Nebenfluss der Saar, ist nun komplett renaturiert (was heute, 12.30 Uhr, in der Walpershofer Dorfmitte gefeiert wird). In einer neuen Reihe begleiten wir den Köllerbach von der Quelle bis zur Mündung - aus der Luft: Fotograf Frank Bredel hat sich mit seiner Foto-Drohne auf den Weg gemacht, den Köllerbach von oben zu erforschen. Wir beginnen - natürlich - mit der Quelle: Der Bach entspringt auf einer Höhe von etwa 300 Metern über Normalnull etwa 1,7 Kilometer nordöstlich von Eiweiler in der Nähe der Großwaldbrauerei. Von dort aus fließt der Köllerbach nach Süden und erreicht nach kurzem Lauf Eiweiler .



Fotograf Frank Bredel und seine Foto-Drohne. Fotos: Becker & Bredel
Fotograf Frank Bredel und seine Foto-Drohne. Fotos: Becker & Bredel