Erfolg für Bundesliga-Keglerinnen: KSC Dilsburg feiert ersten Saisonsieg

Erfolg für Bundesliga-Keglerinnen : KSC Dilsburg feiert ersten Saisonsieg

() Kegel-Bundesligist KSC Dilsburg hat den ersten Saisonsieg gefeiert. Nach der 0:3-Niederlage zum Saisonauftakt beim KC Wieseck setzte sich der Vizemeister zuhause gegen Aufsteiger KSF Wuppertal mit 3:0 (52:26 Einzelwertungspunkte, EWP) durch. Dilsburg siegte mit mehr als 1000 Holz Differenz. Die Gastgeberinnen erzielten 4671 Holz, die Gäste 3608. Dass es so deutlich wurde, lag auch daran, dass Wuppertals Schlusskeglerin Simone Brinckmann nach zehn ihrer 120 Würfe verletzt aufgeben musste. Das beste Einzelergebnis gelang Dilsburgs Nadine Hamm mit 810 Holz vor ihrer Clubkollegin Birgit Stauner-Bayer (806 Holz). Alle anderen Spielerinnen blieben unter der Marke von 800 Holz, zwei Wuppertalerinnen blieben sogar unter der Marke von 650 Holz.

Durch den ersten Saisonsieg kletterte Dilsburg auf Rang drei. An diesem Wochenende steht ein Auswärts-Doppelspieltag an. Am Samstag ist der KSC um 15 Uhr beim SKC Langenfeld-Paffrath zu Gast, am Sonntag ab zehn Uhr bei Preußen Lünen.

In der 2. Liga hat die KSG Köllerbach-Lebach am zweiten Spieltag den zweiten Sieg geholt. Sie gewann zu Hause gegen den TuS Kirchberg mit 3:9 (52:26 Einzelwertungspunkte, 4599:4348 Holz). Bester KSG-Akteur war Sven Krier mit 792 Holz. Köllerbach-Lebach reist nun als Tabellenführer zum Lokalderby bei Aufsteiger KSC Hüttersdorf II. Gespielt wird am Samstag ab 13 Uhr im Hüttersdorfer „Katzloch“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung