Landstraße L 111 wegen Baumsturz mehrere Stunden gesperrt

Landstraße L 111 wegen Baumsturz mehrere Stunden gesperrt

Ein umgestürzter Baum sorgte am Mittwoch gegen 3.50 Uhr für einen Großeinsatz von Polizei und Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) auf der Landstraße L 111 zwischen Wörschweiler und Bierbach. Nach Polizeiangaben hatten Berufseinpendler aus Lothringen die Polizei informiert, dass ein massiver Baum über der Straße liege.

Vor Ort stellte die Polizei fest, dass der Baum mit 40 Zentimeter Durchmesser durch den Sturz "unter Spannung stand". Sicherheitskräfte des Landesbetriebes wurden alarmiert und konnte die bedrohliche Baumlage entschärfen. Die Polizei musste die L 111 bis 7.15 Uhr komplett sperren. Die Berufsein- und - auspendler von und nach Homburg wurden über Ingweiler und Schwarzenacker umgeleitet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung