Ronald McDonald-Kinder freuen sich über 10 000 Euro

Ronald McDonald-Kinder freuen sich über 10 000 Euro

Homburg. Über ein unerwartetes vorweihnachtliches Geschenk darf sich das Ronald-McDonald-Haus auf dem Gelände des Uniklinikums in Homburg freuen

Homburg. Über ein unerwartetes vorweihnachtliches Geschenk darf sich das Ronald-McDonald-Haus auf dem Gelände des Uniklinikums in Homburg freuen. Mit einer mit 10 000 Euro gefüllten Schatztruhe im Gepäck hat der Fraktionschef der SPD im Saar-Landtag, Stefan Pauluhn, zusammen mit der "L(i)ebensWert"-Stiftung der PSD Bank RheinNeckarSaar diese hohe Spende an die Einrichtung übergeben. "In dieser Einrichtung erhalten die Familien schwerstkranker Kinder ein Zuhause auf Zeit." Pauluhn hatte anlässlich seines 50. Geburtstages auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden für die Einrichtung auf dem Campus des Homburger Uniklinikums gebeten. Annähernd 7000 Euro seien so zusammengekommen, informierte er. Diese Summe wurde von der Stiftung der Bank, deren stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Pauluhn ist, auf 10 000 Euro aufgerundet. < Ausführlicher Bericht folgt. red