Premiere für Turnier des TuS Hirstein

Premiere für Turnier des TuS Hirstein

Kreis St. Wendel. Das Hallenturnier des Fußball-Bezirksligisten TuS Hirstein hat mittlerweile Tradition. "Ich weiß jetzt das genaue Jahr nicht, wann wir begonnen haben, aber seit fast 20 Jahren machen wir sicher schon ein Hallenturnier", sagt der Fußball-Abteilungsleiter des TuS Hirstein, Günther Müller. Im Jahr 2013 wird es dennoch eine Premiere beim TuS-Turnier geben

Kreis St. Wendel. Das Hallenturnier des Fußball-Bezirksligisten TuS Hirstein hat mittlerweile Tradition. "Ich weiß jetzt das genaue Jahr nicht, wann wir begonnen haben, aber seit fast 20 Jahren machen wir sicher schon ein Hallenturnier", sagt der Fußball-Abteilungsleiter des TuS Hirstein, Günther Müller. Im Jahr 2013 wird es dennoch eine Premiere beim TuS-Turnier geben. Erstmals wurde die Veranstaltung, die vom 4. bis zum 6. Januar in der Namborner Liebenbornhalle ausgetragen wird, in die Qualifikations-Serie zum Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußballverbandes aufgenommen.

FK Pirmasens spielt in Theley

"Dadurch wird das Turnier für die Sponsoren und die teilnehmenden Mannschaften interessanter", sagt Günther Müller. 18 Teams haben gemeldet, 32 Wertungspunkte werden vergeben. Das sind zwar die viertwenigsten der 48 Turniere umfassenden Qualifikations-Serie, aber das spielt für Hirstein keine Rolle. Statt auf große Namen setzt der TuS eher auf Mannschaften aus der unmittelbaren Umgebung. Klassenhöchste Mannschaft im Teilnehmerfeld ist Verbandsligist FC Freisen. Weiter nehmen noch die Landesligisten SV Wolfersweiler, SF Winterbach, SV Furschweiler und SV Baltersweiler teil.

Parallel zum Turnier des TuS Hirstein findet das Hallenmasters-Qualifikations-Turnier des VfB Theley statt. Auch hier wird vom 4. bis 6. Januar gespielt - und zwar in der Sporthalle in Theley. Hier steht die genaue Zahl der Wertungspunkte noch nicht fest, da der VfB noch auf der Suche nach zwei Mannschaften ist, um ein 16-köpfiges Teilnehmerfeld erreichen zu können. Nach derzeitigem Stand hätte das Theleyer Turnier 45 Wertungspunkte.

Mit dabei ist auch Vorjahressieger FK Pirmasens. Der Oberligist bezwang im Finale 2012 den SV Hasborn in einem packenden Finale mit 8:7 nach Siebenmeterschießen. Auch Hasborn ist wieder mit von der Partie. Und mit dem FV Eppelborn schnürt ein weiterer Saarlandligist in Theley die Schuhe.

Das erste der drei Masters-Qualifikationsturniere im Landkreis St. Wendel veranstaltet der SV Rot-Weiß Hasborn. Gespielt wird von Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 16. Dezember, in der Sporthalle in Theley. 49 Wertungspunkte gibt es dort zu ergattern. Im vergangenen Jahr gewann Hasborn das eigene Turnier durch einen 5:3-Erfolg über den SV Thalexweiler und legte damit den Grundstein für die spätere Masters-Qualifikation. Thalexweiler ist in diesem Jahr nicht mehr mit von der Partie. Dafür befindet sich, genau wie beim Turnier des VfB Theley, Saarlandligist FV Eppelborn im Teilnehmerfeld.